Neues rund um Apotheken und Gesundheit

Rhagaden einfach zukleben

Kälte und Trockenheit führen bei manchen Menschen dazu, dass die Haut an Fingern, Zehen oder Ferse reißt. Dagegen kann man sich mit Pflastern helfen. Oder man klebt die Risse mit einem Sekundenkleber aus der Apotheke einfach wieder zu. Starke Schmerzen...

>> mehr lesen

Ultraschall ersetzt das Röntgen

Bei Verdacht auf einen Armbruch war bisher die Röntgenaufnahme selbstverständlich. Für Kinder ändert sich das jetzt: Denn Frakturen von Unterarm und Ellenbogen kann man auch mit dem Ultraschall zuverlässig erkennen. Strahlenbelastung vermeiden Knochen und Gelenke lassen sich mithilfe von Röntgenaufnahmen...

>> mehr lesen

OP-Informationen per Youtube?

Wer Informationen sucht, wird heutzutage im Internet schnell fündig. Auch für Patienten mit bevorstehender Prostataoperation gibt es auf YouTube massenhaft anschauliche Videos. Doch diese sind eher eine Gefahr als eine Hilfe, warnen Urolog*innen. 87% mit Falschinformationen Wie gut ist die...

>> mehr lesen

So halten Gelenkprothesen möglichst lange

Sechs von zehn Hüftprothesen halten laut einer Studie von 2019 mindestens 25 Jahre. Entscheidend für die Lebensdauer von künstlichen Gelenken sind aber nicht nur das Material und die OP-Technik – sondern vor allem der Lebensstil der Patient*innen. Schonen ist kontraproduktiv...

>> mehr lesen

Hilft die Pille gegen Liebeskummer?

Eine Pille gegen Liebeskummer – das klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Angeblich ist die Wirkung sogar durch eine Studie belegt. Aber halten die Ergebnisse auch einer genaueren Prüfung stand? Wirkstoff aus der afrikanischen Schwarzbohne Liebeskummer tut weh...

>> mehr lesen

Helfen Vitamine dem Gehirn?

Mit dem Alter verändert sich nicht nur der Körper. Auch die Leistung des Gehirns nimmt Schritt für Schritt ab. Multivitaminpräparate sollen dabei helfen, diese kognitiven Verluste zu verlangsamen. Informationen werden langsamer verarbeitet Älterwerden schlägt auch aufs Gehirn: Ab etwa 60...

>> mehr lesen

Antipsychotikaverbrauch steigt an

Kinder und Jugendliche bekommen immer häufiger Antipsychotika verschrieben. Besonders hoch ist der Anstieg bei Mädchen und jungen Frauen im Alter von 15 bis 19 Jahren. Bei Kindern wenig untersucht Antipsychotika sind Medikamente zur Behandlung von Schizophrenie oder bipolarer Störung. Letztere...

>> mehr lesen

Hilfe fürs Arthroseknie

Kniearthrose ist schmerzhaft – doch nicht immer ist der Griff zur Tablette nötig. Denn schmerzende Kniegelenke lassen sich auch von außen effektiv behandeln. Und zwar mit Schmerzpflastern und Schmerzgelen. Von außen ins Gelenk Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR) wie Diclofenac oder Piroxicam...

>> mehr lesen

Mikroplastik aus dem Baby-Fläschchen

Wenn Babys mit Fläschchen gefüttert werden, schlucken sie oft nicht nur die gesunde Säuglingsnahrung. Ist die Flasche aus Polypropylen, nehmen sie beim Trinken zusätzlich jede Menge Mikroplastik mit auf. Plastikfläschchen mit Kehrseite Handelsübliche Babyflaschen sind leicht, können nicht zerbrechen und...

>> mehr lesen

Naturkosmetik im Vergleich

Ob aus Umweltgründen oder dem Tierwohl zuliebe – natürliche Produkte erfreuen sich großer Beliebtheit. Auch bei Kosmetika gibt verschiedene Siegel für „zertifizierte Naturkosmetik“. Halten sie, was sie versprechen? Siegel bieten Orientierung Ob zertifiziert oder nicht: Viele Kosmetika werben damit, „natürlich“...

>> mehr lesen